Leistungsmodul Transport

Krankentransportwagen Typ B

Das Leistungsmodul Transport ist das zweite Modul, welches 2008 aus der ehemaligen Sanitätsgruppe der Einsatzeinheit hervorgegangen ist und untersteht dementsprechend auch dem Gruppenführer Sanität. 

Aufgaben

Das Leistungsmodul Transport bildet die Patiententransport-Komponente unserer Einsatzeinheit. Mit den beiden Fahrzeugen des Moduls können bis zu vier Patienten liegend transportiert werden. 

Ausstattung

Die Fahrzeugausstattung des Moduls Transport umfasst zwei Notfall-Krankentransportwagen Typ B (KTW-B). In jedem dieser Fahrzeuge können jeweils zwei Patienten liegend auf einer Stollenwerk-Fahrtrage und einem Trageaufsatz transportiert werden. Für beide Patienten ist ein Sauerstoffanschluss an das Fahrzeugbordnetz vorhanden. Außerdem befinden sich auf beiden Fahrzeugen jeweils ein Koffersystem, bestehend aus zwei Ulmer Koffern "Kreislauf" und "Atmung", sowie ein Rucksacksystem mit je einem Kreislauf- und einem Atmungsrucksack. Beide Fahrzeuge verfügen über einen Defibrillator. Ein KTW-B ist sogar mit einer EKG/Defibrillator-Einheit vom Typ Lifepak 12 ausgestattet, was ein Monitoring eines Patienten auf RTW-Niveau erlaubt.

Die Fahrzeuge können sowohl im Bevölkerungsschutz als auch zur Unterstützung des Rettungsdienstes während Stoßzeiten eingesetzt werden. Sie kommen außerdem bei Sanitätsdiensten, die von unserem Ortsverein durchgeführt werden, zum Einsatz.