ErsthelfergruppenErsthelfergruppen

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Engagement
  3. Ersthelfergruppen

Ersthelfergruppen – professionelle Hilfe bei Notfällen

Die in Ersthelfergruppen organisierten „Helfer vor Ort“ (HvO) sind gut ausgebildete Ersthelfer aus der Nachbarschaft. Sie kommen immer dann zum Einsatz, wenn die ehrenamtlichen Helfer den Ort eines Notfalls schneller erreichen können als der Rettungsdienst.

Die Ersthelfer fahren nach der Alarmierung durch die Integrierte Leitstelle (ILS) Ulm mit ihrem privaten PKW an den Notfallort und beginnen mit der Versorgung bis der Rettungsdienst eintrifft. Sie führen lebenserhaltende Sofortmaßnahmen wie die Herz-Lungen-Wiederbelebung durch, versorgen Wunden und betreuen den Patienten. Die Ersthelfergruppen bilden damit ein wichtiges Glied in der Rettungskette.

Ausbildung der Ersthelfer

Alle unsere ehrenamtlichen Ersthelfer haben mindestens die 72-stündige Fachdienstausbildung „Sanitätsdienst“ absolviert. Darüber hinaus besuchen sie mindestens einmal im Jahr ein Reanimationstraining mit einer Rezertifizierung für die Frühdefibrillation. Sie sammeln praktische Erfahrungen durch Praktika auf dem Rettungswagen und bilden sich durch den regelmäßigen Besuch unserer Dienstabende regemäßig fort.

Wo sind unsere Ersthelfer tätig?

Aufgrund der innerstädtischen Lage mit einer ausgesprochen guten rettungsdienstlichen Versorgung verfügt unser Ortsverein über keine eigene Ersthelfergruppe. Jedoch unterstützen Helfer unserer Bereitschaft wohnortnah die Ersthelfergruppen benachbarter Ortsvereine hauptsächlich im südwestlichen Alb-Donau-Kreis (Gemeinden Illerkirchberg und Staig).